Allgemein, Autorenleben, Theorie

Darf man sich verstehen?

Die komplette Fragen müsste lauten: Darf man sich als Autor*in verstehen, um weiterhin schreiben zu können? Oder: Hemmt ein (weitestgehend) vollständiges Selbst-Verständnis den Schreibdrang und den kreativen Umgang mit dem eigenen Leben? Wenn ich mich recht entsinne, hat Hermann Hesse die Psyche einmal mit einem Baum verglichen. Wenn man es schaffen sollte, jeden noch so… Weiterlesen Darf man sich verstehen?

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Theorie

Rache durch Kunst

Rache durch Kunst. Ist das überhaupt möglich? Ich hoffe es doch. In Das schwarze Bild aus dem Erzählband Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger (eine Rezension findet Ihr hier: Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte) malt eine Künstlerin ein verfluchtes Bild, das für sie Rache nimmt. Die Geschichte hat mich an einen Ansatz meiner eigenen Arbeit… Weiterlesen Rache durch Kunst

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Zukunftsvisionen

Go! Go! Go!

Es geht los mit der großen Reihe zu meinem Debütroman Sorck, seiner Entstehung, seiner Bearbeitung und allem, was sonst noch wissenswert an ihm sein könnte.