Allgemein, Autorenleben, Das Maurerdekolleté des Lebens, Prosa

Das Maurerdekolleté des Lebens: Drei surreale Geschichten

Ab sofort ist meine neueste Veröffentlichung, eine Sammlung von drei zusammenhängenden Erzählungen, unter dem Titel Das Maurerdekolleté des Lebens über Amazon (Kindle) und Tolino (ISBN: 9783739490823) zu haben. In diesem Blogeintrag möchte ich ein bisschen über die Grundidee der Geschichten herumspinnen. Wie soll ich beginnen? Am Anfang stand eine Baustelle … oder: Alles Leben ist… Weiterlesen Das Maurerdekolleté des Lebens: Drei surreale Geschichten

Allgemein, Buchbesprechungen

Nika Sachs: Namenlos

Poetisch und verdichtet, geschmackvoll, intelligent und voller Hoffnung auf eine zweite Chance. So könnte mein Fazit lauten für Namenlos von Nika Sachs. Es fällt mir nicht leicht, meinen Eindruck von diesem Buch auf den Punkt zu bringen. Einerseits liegt es daran, dass man beim Lesen keinen Moment unkonzentriert sein sollte, weil man sonst Gefahr läuft,… Weiterlesen Nika Sachs: Namenlos

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Theorie

Rache durch Kunst

Rache durch Kunst. Ist das überhaupt möglich? Ich hoffe es doch. In Das schwarze Bild aus dem Erzählband Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger (eine Rezension findet Ihr hier: Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte) malt eine Künstlerin ein verfluchtes Bild, das für sie Rache nimmt. Die Geschichte hat mich an einen Ansatz meiner eigenen Arbeit… Weiterlesen Rache durch Kunst

Allgemein, Autorenleben, Buchbesprechungen

Alte Akten und wilde Spekulationen

Neulich habe ich die Sammlung von Kurzerzählungen Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger rezensiert. Hier geht es zum Beitrag: Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte. Heute möchte ich eine Interpretationsmöglichkeit von Das Archiv, das es übrigens auch einzeln zu kaufen gibt, auf euch loslassen. Ohne Spoiler ist das völlig unmöglich. Wer das Buch also noch nicht… Weiterlesen Alte Akten und wilde Spekulationen

Allgemein, Autorenleben

Jahresrückblick IV: Literatur II (Meine Bücher)

Auch wenn 2019 für mich ein extrem spannendes Jahr gewesen ist, müsste der korrekte Titel dieses Eintrags eigentlich „Halbjahresrückblick“ heißen, weil die Wendepunkte und spannendsten Situationen erst Mitte des Jahres angefangen haben. Beginnen wir also mit dem wichtigsten Punkt des Jahres (und vielleicht meiner gesamten Erwachsenenzeit). Am 27.06.2019 habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. Sorck schlug… Weiterlesen Jahresrückblick IV: Literatur II (Meine Bücher)

Allgemein, Autorenleben

Selfpublishing und Buchläden

Immer mal wieder, seltener als ich sollte, besuche ich Buchläden (und andere Geschäfte) in Dortmund und stelle mich als Autor vor. Das mache ich, um meinen Namen ins Gespräch und meine Bücher in die Regale zu bringen. Hier möchte ich kurz darstellen, wie ich das anstelle, wie ich mich vorbereite und worauf man man achten… Weiterlesen Selfpublishing und Buchläden

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Warum Humor?

Sorck behandelt kein leichtes Thema und stellt mit Martin Sorck einen Protagonisten vor, dem es, ganz allgemein gesagt, nicht gut geht. Dennoch ziehen sich humoristische Elemente durch das ganze Werk. Warum ist das so? Kurze Antwort: Weil Humor das Leben erträglich macht. Möchte man eine ausführliche Antwort haben, sollte man zwei Aspekte betrachten, die ich hier… Weiterlesen Sorck: Warum Humor?

Allgemein, Autorenleben, Bisherige Schritte, Sorck

Sorck: Fehler und Probleme im Herstellungsprozess

Als Selfpublisher*in begegnet man mehr als einer Hürde auf dem Weg von der Idee zum fertigen Manuskript und von dort aus zur Veröffentlichung. Um die zweite Hälfte des Weges, die Probleme, Schwierigkeiten und Fehler, die auftraten, soll es jetzt gehen. Ich werde dabei die Reihenfolge der tatsächlich aufgetretenen Probleme beibehalten, soweit es geht – denn,… Weiterlesen Sorck: Fehler und Probleme im Herstellungsprozess

Allgemein, Autorenleben, Sorck, Theorie

Sorck: Das Cover

Das erste, was jede*r potentielle Leser*in von einem Buch sieht, ist das Cover. Ein kurzer Blick und schon ist eine Entscheidung gefallen: näher hinsehen oder weiterscrollen. Daher gilt es in diesem Bereich vieles zu beachten. In diesem Beitrag möchte ich die Geschichte hinter dem Buchcover von Sorck erzählen. Es gibt Konventionen für jedes Genre, wie… Weiterlesen Sorck: Das Cover

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Unsortierte Infos zum Debütroman

Vorab: könnte den ein oder anderen Spoiler enthalten!   Sorck – Ein Reiseroman ist erschienen oder ist im Zustand des Erscheinens (denn bis alle Händler den Roman gelistet haben, dauert es eine Weile). Bei Amazon kann man ihn bereits vorbestellen, die Taschenbuch-Version wird ebenfalls in Kürze erhältlich sein. Aus diesem Grund erzähle ich ein wenig… Weiterlesen Sorck: Unsortierte Infos zum Debütroman