Allgemein, Autorenleben, Sorck

Die Bubbleproblematik der Selfpublisher*innen

Meinen ersten Roman habe ich als Selfpublisher veröffentlicht. Anfangs betrachtete ich diesen Weg als Notlösung, da ich keinen Verlag für Sorck finden konnte. Allerdings habe ich das Selfpublishing schätzen gelernt. Wenn man für alles selbst verantwortlich ist, kann man auch sämtliche Entscheidungen eigenständig treffen. Ich musste nichts aus dem Manuskript streichen, das ich nicht selber streichen… Weiterlesen Die Bubbleproblematik der Selfpublisher*innen

Allgemein, Autorenleben, Sorck

Sorck: Buchensemble

Für Sorck ist eine erste Buchblog-Rezension erschienen. Hier könnt Ihr sie lesen: https://www.buchensemble.de/sorck-rezension/ Über die freundlichen Worte und die positive Aufnahme meines Werkes habe ich mich sehr gefreut. Ich bedanke mich herzlich! Autor*innen brauchen Bestätigung vermutlich mehr als die meisten anderen, weil sie so viel von sich selbst in ihre Werke stecken und auf die Welt… Weiterlesen Sorck: Buchensemble

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Wang Xizhi vs. The Nasty Boys

Am Rande wird auch dieser Eintrag zur Reihe über Kunstwerke im Roman Sorck gehören. Warum am Rande? Weil es in einem Text, der einen der größten chinesischen Kalligraphen und ein Wrestling-Tag-Team aus den 1990er Jahren bespricht, zwangsläufig um etwas Anderes gehen muss. Wang Xizhi lebte im 4. Jahrhundert in China. Er war als Theoretiker und… Weiterlesen Sorck: Wang Xizhi vs. The Nasty Boys

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Prosa, Sorck

Sorck: Munchs Schrei

Mit dem berühmte Schrei von Edward Munch (1863-1944) geht es weiter in der Reihe von Kunstwerken, die im Roman Sorck vorkommen (wenn auch manchmal nur sehr kurz). Zuvor ging es bereits um The Great Implosion von Nick Alm und um Der alte Gitarrenspieler von Picasso. Der Schrei ist eigentlich nicht ein Bild, sondern mehrere. Es gibt verschiedene… Weiterlesen Sorck: Munchs Schrei

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Sorck

Sorck: Picassos Gitarrist

Wie bereits im Text über den Künstler Nick Alm bespreche ich heute ein weiteres Bild, das im Roman Sorck vorkommt. Diesmal ist der Maler bekannter und das Bild eventuell auch. Es handelt sich um den alten Gitarristen von Pablo Picasso (1881 – 1973). Dieses Bild sorgt noch deutlicher für eine passende Hintergrundstimmung als The Great Implosion… Weiterlesen Sorck: Picassos Gitarrist

Allgemein, Autorenleben, Sorck

Sorck: Ein Zeitungsartikel

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/matthias-thurau-34-aus-hombruch-hat-sein-erstes-buch-geschrieben--plus-1429473.html Letzten Donnerstag wurde ich vom Journalisten Marc D. Wernicke von den Ruhrnachrichten besucht. Wie es dazu kam, wie ich es selbst erlebte und was ich noch ergänzen würde, erfahrt ihr in diesem Eintrag. Ich versuche es so einzurichten, dass man den Artikel nicht unbedingt gelesen haben muss, um meinen Text zu verstehen, da wohl… Weiterlesen Sorck: Ein Zeitungsartikel

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Der Künstler Nick Alm

Der Roman Sorck enthält etliche versteckte oder offene Hinweise auf Werke anderer Autoren, Philosophen, Musiker, Filmemacher und auch Maler. Unter anderem wird zwei mal auf den schwedischen Maler Nick Alm hingewiesen, einmal direkt und einmal versteckt. Was es damit auf sich hat und was ich persönlich mit der Kunst Nick Alms verbinde, werde ich in… Weiterlesen Sorck: Der Künstler Nick Alm

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Vorlage und Sinnzusammenhang

Der Reiseroman Sorck ist ein fiktives Werk. Daran gibt es keinen Zweifel. Wie es bei vielen fiktiven Geschichten allerdings der Fall ist, hat das Werk etliche Wurzeln in der Realität und greift Geschehnisse auf, die wirklich passiert sind. In diesem Eintrag soll es weniger um die konkreten Vorlagen für Szenen des Buches gehen, sondern mehr… Weiterlesen Sorck: Vorlage und Sinnzusammenhang

Allgemein, Autorenleben, Kurzgeschichten, Prosa, Sprachnachrichten, Youtube

Podcast: Das Maurerdekolleté des Lebens

https://youtu.be/C1dedDMaLRg Oder: https://laurasattelmair.podigee.io/7-maurerdekolletedeslebens Vor Kurzem wurde die Erzählung Das Maurerdekolleté des Todes im Podcast Sieerzählt von Laura Sattelmair vorgestellt. Nun gibt es auch die Schwestererzählung Das Maurerdekolleté des Lebens dort zu hören. Wie bereits im Eintrag zur ersten Geschichte erwähnt, handelte es sich eigentlich um die als zweites geschriebene, während Das Maurerdekolleté des Lebens die erste Erzählung… Weiterlesen Podcast: Das Maurerdekolleté des Lebens

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Theorie

Sorck: Die Dachbodenszene

Achtung: Spoiler! Die Szene, die ich besprechen werde, verrät wenig über den Plot. Wer aber den gesamten Roman frisch und ohne jeden Hinweis kennenlernen möchte, sollte nicht weiterlesen. Protagonist Martin Sorck entdeckt auf dem Schiff eine Leiter und steigt sie hinauf. Er stößt eine Luke auf und entdeckt einen Dachboden, bleibt aber auf der Leiter… Weiterlesen Sorck: Die Dachbodenszene