Allgemein, Buchbesprechungen

Nika Sachs: Namenlos

Poetisch und verdichtet, geschmackvoll, intelligent und voller Hoffnung auf eine zweite Chance. So könnte mein Fazit lauten für Namenlos von Nika Sachs. Es fällt mir nicht leicht, meinen Eindruck von diesem Buch auf den Punkt zu bringen. Einerseits liegt es daran, dass man beim Lesen keinen Moment unkonzentriert sein sollte, weil man sonst Gefahr läuft,… Weiterlesen Nika Sachs: Namenlos

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Musik, Sorck

Sorck: Bad Moon Rising

So fangen wir an: Alle, die nicht sofort den Song Bad Moon Rising von Creedence Clearwater Revival im Ohr hat, nimmt sich die 2:20 Minuten und hört ihn sich an. Ursprünglich suchte ich nach besonderen Songs, die für mich bedeutsam sind, und stieß auf diesen hier. Da er in Sorck auch erwähnt wird, kann ich… Weiterlesen Sorck: Bad Moon Rising

Allgemein, Autorenleben, Prosa, Sorck, Theorie

Rache durch Kunst

Rache durch Kunst. Ist das überhaupt möglich? Ich hoffe es doch. In Das schwarze Bild aus dem Erzählband Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger (eine Rezension findet Ihr hier: Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte) malt eine Künstlerin ein verfluchtes Bild, das für sie Rache nimmt. Die Geschichte hat mich an einen Ansatz meiner eigenen Arbeit… Weiterlesen Rache durch Kunst

Allgemein, Autorenleben, Buchbesprechungen

Alte Akten und wilde Spekulationen

Neulich habe ich die Sammlung von Kurzerzählungen Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger rezensiert. Hier geht es zum Beitrag: Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte. Heute möchte ich eine Interpretationsmöglichkeit von Das Archiv, das es übrigens auch einzeln zu kaufen gibt, auf euch loslassen. Ohne Spoiler ist das völlig unmöglich. Wer das Buch also noch nicht… Weiterlesen Alte Akten und wilde Spekulationen

Allgemein, Buchbesprechungen

Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte

Bücher sind immer gute Geschenke und Weihnachten 2019 habe ich einige davon bekommen, unter anderem Derrière La Porte von Michael Leuchtenberger, einem Band mit elf sonderbaren Kurzgeschichten. Über dieses Buch möchte ich schreiben. Arbeiten wir uns von außen nach innen vor. Das circa 150 Seiten leichte Buch kommt mit einem eleganten und schlichten Cover aus,… Weiterlesen Michael Leuchtenberger: Derrière La Porte

Allgemein, Autorenleben

Jahresrückblick IV: Literatur II (Meine Bücher)

Auch wenn 2019 für mich ein extrem spannendes Jahr gewesen ist, müsste der korrekte Titel dieses Eintrags eigentlich „Halbjahresrückblick“ heißen, weil die Wendepunkte und spannendsten Situationen erst Mitte des Jahres angefangen haben. Beginnen wir also mit dem wichtigsten Punkt des Jahres (und vielleicht meiner gesamten Erwachsenenzeit). Am 27.06.2019 habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. Sorck schlug… Weiterlesen Jahresrückblick IV: Literatur II (Meine Bücher)

Allgemein, Autorenleben

Jahresrückblick III: Literatur I (Die Bücher der anderen)

Das Jahr 2019 hat für mich viele Veränderungen mit sich gebracht und viel Arbeit. Daher konnte ich leider weniger lesen, als ich wollte. Dennoch habe ich es geschafft, die Zeit zu finden, um einige Bücher, darunter viele Comics und Graphic Novels, zu lesen. Einige, die einen Eindruck hinterlassen haben, möchte ich hier vorstellen. Fangen wir… Weiterlesen Jahresrückblick III: Literatur I (Die Bücher der anderen)

Allgemein, Alte Milch, Lyrik, Prosa, Sorck, Theorie

Freiheit, Geborgenheit, BDSM

Wie passt das bitte zusammen? Freiheit war für mich immer ein wichtiges Thema. Ich wollte nie wie andere sein und stattdessen meinen eigenen Weg gehen, auch wenn ich selten wusste, wo er hinführen würde. Ein betrunkener Arbeitskollege sagte mir mal: „Mattes, ich bin mir sicher, du wirst deinen eigenen Weg gehen, auch wenn du nirgendo… Weiterlesen Freiheit, Geborgenheit, BDSM

Allgemein, Autorenleben, Theorie

Appetit auf andere Welten

Wenn du keinen Bock hast, kannst du auch nach Hause gehen sagte mir einmal ein Vorgesetzter und der Unsinn dieser Aussage (natürlich hatte ich keine Lust, aber gehen konnte ich dennoch nicht) ärgert mich noch heute. Jetzt gerade führt mich die Erinnerung an diesen Satz aber zu einer höheren Ebene: Wenn du unzufrieden bist, ändere… Weiterlesen Appetit auf andere Welten

Allgemein, Autorenleben, Inspirationsquellen, Lyrik, Prosa, Theorie

Der Traum ist Teil der Realität

Im Laufe eines Tages sammeln sich fast unendlich viele kleine und große Erlebnisse, Gedanken und Bilder im Kopf an, die nachts verwertet werden. Die Träume bilden neue Erlebnisse und Bilder, die wiederum den nächsten Tag beeinflussen. Dadurch formt sich die Realität für jede*n anders. Menschen haben Glaubenssysteme und Überzeugungen, durch die sie ihre Realität sortieren… Weiterlesen Der Traum ist Teil der Realität